Tierarztpraxis Dr. Tanja Geiben
Tiermedizin mit Herz und Verstand


Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Website.


ein chinesisches Sprichwort sagt:


" Unbedeutende Ärzte behandeln bestehende Krankheiten.

  Gute Ärzte heilen noch nicht ausgebrochene Krankheiten.

 Überragende Ärzte verhindern Krankheiten! "


Die Sorge um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Tieres ist nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Berufung.  Unser Anspruch ist aktuelles Fachwissen  mit Einfühlungsvermögen für Zwei- und Vierbeiner zu kombinieren. Daher legen wir in unserer Praxis Wert auf gute Vorsorge, eine gründliche Diagnostik und eine individuelle ganzheitliche Therapie. Gesundheitsfragen, Krankheits-ursachen und Behandlungsmöglichkeiten werden bei Bedarf ausführlich mit Ihnen besprochen und entschieden.

Dass ein Besuch in der Tierarztpraxis für manche Patienten eine besondere Stress-Situation darstellt ist nachvollziehbar. Wir bemühen uns deshalb eine möglichst ruhige und persönliche Atmosphäre zu schaffen .

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen sind wir für Sie da.


Wir freuen uns über Ihren Besuch !


Aktuelles

                        

Trotz der Corona Pandemie versuchen wir für Sie und Ihre Lieblinge da zu sein.     

Wir haben uns daher entschlossen, zunächst auch weiterhin nur noch Terminsprechstunden anzubieten.   Bitte vereinbaren Sie einen Termin, bevor Sie zu uns kommen - auch wenn Sie nur mal eben ein Medikament abholen wollen.

Geplante Untersuchungen, Behandlungen und Operationen werden wie gewohnt durchgeführt.


Damit wir auch morgen noch für Sie und Ihr Tier da sein können

möchten wir Sie um folgendes Bitten

  • bitte vereinbaren Sie wenn möglich rechtzeitig einen Termin (nach telefonische Anmeldung / Terminvergabe). Nur so können wir einen Stau im Wartezimmer effektiv verhindern.
  • Von zwingenden Umständen abgesehen, beschränken Sie sich bitte auf eine Begleitperson (wenn möglich keine Kinder, keine älteren Personen) für das zu behandelnde Tier.
  • Achten Sie darauf, daß sich nicht mehr als 2 "Patent/Besitzer-Familen" im Wartezimmer aufhalten. Sie können gerne draußen oder auch in Ihrem Auto warten. Wir rufen Sie auf.
  • Wenn Sie nur Medikamente benötigen, sagen Sie kurz Bescheid, wir bringen Ihnen die Medikamente dann raus.
  • Sollten Sie deutliche Infektionssymptome aufweisen wie Husten oder Fieber, dann bleiben Sie bitte zuhause, um uns und unser Personal oder andere Wartende gar nicht erst zu infizieren. In Notfällen rufen Sie uns bitte an, wir versuchen dann gemeinsam eine Lösung zu finden.

Wir Tierärzte sind in Epidemiologie ausgebildet, dies ist unser Fachbereich. Weitaus häufiger haben wir in Deutschland Tierseuchen als Menschenseuchen. Wir kennen uns also bestens in der Eindämmung der Ausbreitung von Krankheiten aus, bitte helfen Sie uns dabei!

Wir versuchen mit diesen Regelungen Sie und uns zu schützen, um eine amtliche Schliessung zu verhindern, damit wir auch im Notfall für Ihr Tier da sein können.

 
Bitte haben Sie dafür Verständnis und halten Sie sich an unsere Vorgaben!  

Wir danken für Ihr Verständnis in dieser turbulenten Zeit!



Eine Initiative des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Rheinland-Pfalz und des

Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V. (Tierheim Remagen).

Hier die Informationen in Kürze:

1. Sie vereinbaren zur Kastration Ihrer Katze / Ihres Katers einen Termin in der Zeit vom 17. bis 29. Januar 2022.

2. Sie bezahlen bei dem teilnehmenden Tierarzt die Kosten der Kastration/Chip und

erhalten darüber eine Kastrations-/Chipbestätigung und Rechnung.

3. Sie stellen Ihren Antrag auf Zahlung eines Zuschusses zur Kastration beim Tierheim u.

Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V., Blankertshohl 25, 53424 Remagen, persönlich

oder schriftlich (unter Vorlage der Kastrations-/Chip-Bestätigung und Rechnung) bis

spätestens 28.02.2022.

4. Sie erhalten vom Tierschutzverein einen Betrag erstattet in Höhe von:

• 25,00 € pro Kater

• 50,00 € pro Katze

Sie erhalten mit einem aktuellen Nachweis, aus dem hervorgeht, dass Ihr monatliches

Einkommen, Rente, ALG I, ALG II etc. unter 1.200,00 € liegt, einen Zuschuss von:

• 40,00 € pro Kater

• 80,00 € pro Katze

5. Sie erhalten die Kosten für die Kennzeichnung pro Katze durch einen Chip zu 100% vom

Tierschutzverein erstattet. Dieser übernimmt die Registrierung auf Ihren Namen.

 

hund ziege
pferde
msw